GWÖ - Schweiz

  

e-gemeinwohl-oekonomie-feier-rueckschau/

 


 Wohnungserschliessung von Osten

 Kultursaal

 

B Ä R E N H O F   Elgg 2014 - 2016

Link zur Genossenschaft WAK


src-realis AG  sucht:

Altliegenschaft oder Bauland im Raum Zürich, Schaffhausen und Ostschweiz  - Hinweise und Angebote richten Sie bitte an David Rhiner / Michel Cuendet

052 364 16 97 

Erik Abbi Asmussen (1913 - 1998)

Ein grossartiger Architekt und Inspirator, dem es gelang, den Funktionalismus wirklich zu erweitern. 


Musikhaus in Schweden - @ Abbi Asmussen


 

            ELGGER-ZEITUNG                                    über src-architekten

    

 

Elgger-Zeitung 2014-02-20
Firmenportrait src-architekten
EZ_2014-02-20 Bauen für den ganzen Menschen_.pdf (654.38KB)
Elgger-Zeitung 2014-02-20
Firmenportrait src-architekten
EZ_2014-02-20 Bauen für den ganzen Menschen_.pdf (654.38KB)


 

              

       Wir bedanken uns bei  

              Joseph Beuys und Andy Warhol

              für Ihre Beiträge zu unserer HP 

  

 

 

s r c - a r c h i t e k t e n

Hintergasse 24  

CH - 8353 Elgg 

T +41 (0)52 364 16 97   

F +41 (0)52 364 16 47

Mail    sekretariat@src-architekten.ch


 





Ökologischer   EFH-Neubau  in Niederneunforn (TG) Toplage über dem Thurtal mit Blick in die Alpen

ab 2022 bezugsbereit  -  interessiert?


Projekt vor Baueingabe



Bewilligung 2021, Realisierung 2022


Über 220 m2 Wohnfläche, Nutzfläche über 260 m2

Materialisierung innen frei wählbar.

Informationen direkt bei src-architekten   052 364 16 97   Hr. Cuendet oder Hr. Rhiner

 

Projektvisualisierung
Ökologisch und wertig
312 - Neubau EFH src-realis AG + Hetzel.pdf (4.43MB)
Projektvisualisierung
Ökologisch und wertig
312 - Neubau EFH src-realis AG + Hetzel.pdf (4.43MB)




Neubau Minitower (Wohnhaus) in Winterthur Töss

 

 


Wir haben es hier mit einer äusserst anspruchsvollen Aufgabe zu tun, da nur ein sehr bescheidenes Baufeld zur Verfügung steht. Dieses wird südwestlich auch noch von der hochliegenden Autobahn A1 begrenzt. 

Projektiert sind - ganz dem Tiny House-Trend verpflichtet - fünf Kleinstwohnungen.

 

 



  

 

Umbau EFH (1946) in Stadel - mit Arch. Ch. Breitenstein aus Thun

 

Weitgehend noch im Originalzustand


Der später erfolgte Werkstattanbau wird rückgebaut und durch einen Balkon mit Pergola ersetzt


 



Ende 2020 wurde das Baugesuch eingereicht. Das Baugespann zeigt die projektierte Erweiterung.

 

Die bisherige Ölheizung wird durch eine Erdsonden-Wärmepumpe ersetzt. Der schlichte Kachelofen im Wohnzimmer wird revidiert und bleibt erhalten.


























 

Landbote 30.07.2021 - Bericht über Energiesystem Schwalbenhof



Schwalbenhof Wenzikon (Elgg) 


Wohnen in Gemeinschaft, Pneumatit-Beton und Eisspeicherheizung


 Mai 2021 - solar Power auf der ganzen Linie. Die oberste Reihe besteht aus thermischen Kollektoren, die übrigen sind photovoltaisch. Die PV-Module über dem Balkon sind semitransparent und dienen sowohl der Belichtung wie auch der Beschattung.


Oktober 2020, nach 10 Monate seit dem Abbruch der Scheune wurde der fertige Neubau bezogen.

Ein herzliches Dankeschön an die WAK-Genossenschaft, die Baukommission und die Handwerker welche dieses  Werk ermöglichen halfen. 

 

Vier Familienwohnungen und ein Gemeinschaftsbereich mit Büro, Waschküche, WC und Gemeinschaftsraum sowie eine innovative Eisspeicherheizung und viel PNEUMATIT-Beton zeichnen dieses Projekt aus.


  

 

Ab Juli 202 wurde die Holzschalung montiert.




Nun sind auch die Balkone und der Laubengang aufgerichtet. Alles passt, auch das Aufrichtebäumchen.

 



Bei besten Bedingungen passt alles wunderbar. Roman Brunner von BLÄTTLER Holzbau GmbH leitet mit Ruhe und Umsicht nach der Planung nun auch das Aufrichten. Auch der massive Rohbau aus der Hand der Firma H. Bachmann AG aus Aadorf passt genau. 



Am 7. Mai wurde das Dachgeschoss aufgerichtet.




Das Aufrichten kommt zügig voran, jetzt auch noch mit gutem Wetter.

  

 

Hier die Decke über OG - 22 cm Massivholz.

 

 

Die wohnungsinterne Treppe, vom OG zum DG. Als rohe Treppe steht sie bereits während der ganzen Bauzeit zur Verfügung.

 

 

Wohnungstrennwände im OG werden als Wandheizung und zur Kühlung aktiviert. Nach deren Fertigstellung wird in Holzelementbauweise weitergearbeitet.



Remo Ritzmann von RINO Electronics AG begleitet den Einbau der Wärmetauscherrohre auf der Baustelle.







Besuchen Sie die Homepage des BewohnerInnenvereins


 

 


 




src-architekten ist seit 2020 Mitglied von GWÖ-Schweiz. Im September 2020 haben wir die Urkunde für die abgeschlossene Gemeinwohlbilanz im Rahmen des 10-Jährigen Jubiläums der GWÖ in Winterthur erhalten.


 

Perlen des Alltags

ELGGER ZEITUNG -


 

 

EFH in Elgg - sanftes Facelifting



oben - Ansicht von Süden, vor der Renovation



links - mit dieser schönen Collage vermittelte uns die Bauherrschaft sehr anschaulich, was für eine Stimmung sie in ihrem neuen Heim suchten. Diese Collage war eine gute Grundlage für den gemeinsamen Gestaltungsprozess.






Aussen wurden nur die Gaube, die Dachrinnen und Einfassungen und das "Blumenfenster" neu gestrichen. Mittelfristig soll eine energetische Gesamtrenovation erfolgen.
















Die bestehende Küche wurde lichter und luftiger gestaltet. Der Spritzbereich hinter dem Herd bekam einen durchgefärbten, wasserfesten Glattputz.






















Die bestehende Treppe ins Dachgeschoss bekam ein edles Eichenparkett, wie sämtliche Räume im  DG. Dazu wurden dezente bis kräftige Blautöne gesetzt.












Eine "Stärke" dieses Hauses ist die grosszügige Diele im Dachgeschoss mit den vielen Wandschränken. Farbliche fand eine Umstülpung statt, das Blau-grau des Bodens findet sich nun in den Lasuren der Schranktüren, das frühere Braun dieser Türen zeigt sich neu am Boden.





 



Arealentwicklung im Zentrum von Herzogenaurach

 

Vorprojektstudie zu Wohnhaus mit 11 Wohnungen im Areal Nord - Ansicht von Osten



Vorprojektstudie zu Wohnhaus mit 11 Wohnungen im Areal Nord - Ansicht von Westen

 


  



Unterwasser SG, Seminarhaus KARUNA



In Kooperation mit TPI-Beratungen bearbeiten wir die Innensanierung dieses schönen Seminarhauses im Obertoggenburg.









Winterthur Iberg "Im Chlösterli"                                    


 

PNEUMATIT bringt Leben in Beton

Sämtliche Betonarbeiten wurden mit PNEUMATIT veredelt - für spürbar besseres Wohlbefinden

Im September 2016 konnte auch das dritte Haus an die Bauherrschaft übergeben werden.

 

                                                                                                           Erstellt mit PNEUMATIK-Beton


 Winter 16 - 17


Singende Traufen - Blick von Südosten 


 


Elgg - Anbau Gartenzimmer an EFH (renoviert 2004)



 Beraten, planen, bauen - mit der Bauherrschaft die passende Lösung entwickelt und mit örtlichen Handwerkern realisiert

 

 


Elgg, Aufstockung EFH Langfurristrasse                                    
Baubeginn Herbst 2016   -  Bezug Dezember 2016

 

Eertig und abgerechnet - Auch die Eigenleistungen sind abgeschlossen. Der Kostenvoranschlag konnte gut eingehalten werden. Die Bauherrschaft geniesst und schätzt den neuen Lebensraum.




Die Bauherrschaft wünschte ein bewohnbares Dachgeschoss und Umbauten beim Obergeschoss. Das Erdgeschoss sollte wie bestehend erhalten bleiben.


  



B Ä R E N H O F im historischen Ortskern von Elgg                                                      

Geschafft... Der BÄRENHOF (und mit ihm der Ausbau der  RAIFFEISENBANK).

Das Projekt umfasste 16 Wohnung, Gewerberäume im Erdgeschoss und zwei Tiefgaragen.

2008 begann die Projektentwicklung, 2010 wurde durch die Gemeindeversammlung der Gestaltungsplan genehmigt und seit Herbst 2013 bis Herbst 2015 wurde gebaut.

Beinahe 50 Jahre nach dem grossen Brand zieht an der Obergasse 1 und 3 wieder Leben ein.


 





BÄRENHOF - Eingang zu den Wohnungen




Sekundarschule Elgg - Seit den Sommerferien wird in den neuen Gruppenräumen bereits unterrichtet. Das Bild zeigt das Aufrichten im April und Mai 2015.



 


 Hittnau Hasel  Ende April 2015 - Die Aufstockung mit zwei grosszügigen Familienwohnungen über den vier bestehenden Garagen ist abgeschlossen. Ab Tag Null nach Fertigstellung zogen die neuen Mieter ein.



 


 



and the P R I T Z K E R  2018  goes to…


Balkrishna Vithaldas Doshi  (* 1967)












Als erster indischer Architekt wurde Balkrishna Vithaldas Doshi mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet. Mehr als schicke Glasbauten interessieren ihn die Hütten in Indiens Slums.

 

 





Alejandro Aravena

and the P R I T Z K E R  2016  goes to…

 

Alejandro Aravena (* 1967)


           Schön, dass auch gelegentlich Schlichtes Anerkennung findet.

           Alejandro Aravena, * 22. Juni 1967, in Santiago, Chile

 





and the P R I T Z K E R  2015  goes (posthum) to…

 

F r e i   O t t o  (1925 - 2015)


 




and the P R I T Z K E R  2014  goes to… 

 

S h i g e r u   B a n

Centre Pompidou-Metz by Shigeru Ban --- © Didier Boy de la Tour

 

und hier noch die traurige Geschichte von ...


Pruitt  Igoe      USA St. Louis   

1972 wird die erst Mitte der Fünfzigerjahre errichtete Siedlung Pruitt Igoe mit 2'870 Wohnungen durch Sprengung dem Erdboden gleich gemacht.  Bereits wenige Jahre nach ihrem Bezug fiel die Siedlung mehr und mehr dem Vandalismus zum Opfer. Alle vorgänigen Sanierungsversuche scheiterten. 


"the day Modern Architecture died" Charles Jencks

 

  

 

 
                                                     


 


 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos